Herzlich Willkommen auf der Fanpage des aramäischen Sport- und Kulturvereins
TUR ABDIN GÜTERSLOH!

Tur Abdin Gütersloh 1979 e.V. gehört heute zu den großen Sport- und Kulturvereinen im Kreis Gütersloh.
 
Der Verein wurde im Herbst 1979 von aramäischen Migranten in Gütersloh gegründet. Ziel war es, für die hier lebenden Aramäer eine erste Anlaufstelle für jegliche Belange zu bilden. Erst 1981 wurde eine Fußballmannschaft angemeldet und war über die Grenzen von Gütersloh hinaus die erste aramäische Fußballmannschaft im Kreis Gütersloh. Aus dem Verein heraus, wurde 1986 die syrisch Orthodoxen Kirche und zwar die Sankt Maria Kirche in Gütersloh, gegründet. Tur Abdin Gütersloh und die Sankt Maria Kirche bilden einen festen Bestandteil. Die Sankt Maria Kirche zählt heute zu den größten Kirchengemeinden in Deutschland. 
 
Tur Abdin Gütersloh ist auf der städtischen Sportplatzanlage in der Fritz-Blank-Str. 60 in Gütersloh "Kamphof" beheimatet. Der Vereinssitz ist in der Sankt Maria Kirche. Besonders stolz macht uns, dass unser Verein im Jahre 2001 erstmals die ersten aramäischen Fußballmannschaften deutschlandweit gegründet hatte. Seit 2017 ist die Jugendarbeit in unserem Verein nicht mehr wegzudenken und bildet heute eine große Anlaufstelle für interessierte Kinder- und Jugendliche.
 
Neben den 2 Senioren Mannschaften, verfügen wir über insgesamt 5 Junioren Mannschaften, tendenz steigend. Ohne unseren vielzahl von ehrenamtlichen Helfern, kann ein Verein nicht aufrechterhalten werden. Wir bedanken uns daher an dieser Stelle bei all unseren Helfern und Unterstützer.  
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kostenlose und Schnupperstunden, zum kennenlernen und Ausprobieren unserer Fußballabteilung sind während der Trainigszeiten selbstverständlich und jederzeit möglich.